Stand: 22.03.2017 15:24 Uhr

HSV-Coach Gisdol verlängert bis 2019

Bild vergrößern
Hat den HSV stabilisiert: Trainer Markus Gisdol.

Der Hamburger SV hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit seinem Trainer Markus Gisdol bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Der Kontrakt gilt sowohl für die Bundesliga als auch für die Zweite Liga. Überraschend kommt die Entscheidung nicht. Der Club und sein Trainer hatten in den vergangenen Wochen mehrmals betont, dass sie die Zusammenarbeit fortsetzen wollen. Gisdol hatte am 25. September letzten Jahres den Trainerposten von Bruno Labbadia übernommen. Seitdem holte er mit den Hanseaten 25 Punkte aus 15 Spielen. Tabellarisch allerdings haben sich die Hanseaten immer noch nicht verbessert, sie nehmen weiterhin Relegationsplatz 16 ein. Nächster Gegner der Norddeutschen ist am 1. April (15.30 Uhr / im NDR Livecenter) der 1. FC Köln.

HSV-Coach Gisdol: Ein Schwabe im hohen Norden

Auch Gisdols Trainerteam bleibt

"Ich freue mich, dass der Verein auf mich zugekommen ist, auf Stabilität und Kontinuität setzen möchte und dass wir unsere Zusammenarbeit nun auch über diese Saison hinaus fortsetzen werden", erklärte der 47 Jahre alte Gisdol. Die Co-Trainer Frank Fröhling und Frank Kaspari, Torwarttrainer Stefan Wächter sowie Athletiktrainer Daniel Müssig verlängerten ihre Verträge ebenfalls um zwei Jahre.

Ein Zeichen für Kontinuität

"Wir sind fest entschlossen, den eingeschlagenen Weg in den nächsten Jahren gemeinsam fortzusetzen", erklärte Sportchef Jens Todt. "Ich wünsche mir für den HSV Ruhe und Kontinuität und freue mich daher sehr über die Vertragsverlängerung von Markus Gisdol und seinem Team", sagte HSV-Vorstandschef Heribert Bruchhagen. Gisdol betonte, dass es nun darum gehe, den derzeit auf Rang 16 liegenden HSV in der Bundesliga zu halten: "Es gilt in der aktuellen Lage nach wie vor, fokussiert zu bleiben und alles dem sportlichen Erfolg unterzuordnen - wir haben ein großes Ziel vor Augen."

Weitere Informationen
39 Bilder

Alle Trainer der HSV-Bundesliga-Geschichte

Der Trainerstuhl beim Hamburger SV gleicht seit jeher einem Schleudersitz. Mehr als 30 Übungsleiter haben sich seit 1963 beim HSV versucht. Alle Coaches im Überblick. Bildergalerie

HSV: Geduldsprobe für Walace und Santos

Trotz Platz 16 in der Bundesliga läuft es derzeit rund beim HSV. Der teaminterne Konkurrenzkampf ist größer geworden, die Olympiasieger Walace und Douglas Santos sind zurzeit nur Ersatz. mehr

HSV stellt Anzeige gegen Ex-Vorstand Hilke

Die HSV Fußball AG hat Strafanzeige gegen Joachim Hilke gestellt. Der Ex-Vorstand des Bundesligisten steht im Verdacht, sich durch Vertragsabschlüsse mit einer Agentur bereichert zu haben. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 22.03.2017 | 16:25 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/sport/fussball/Bundesliga-Hamburg-HSV,hsv18510.html

Mehr Sport

02:47 min

Bengtssons Siegesritt im Großen Preis

27.05.2017 15:25 Uhr
Sportclub
00:50 min

Wolfsburgs Frauen verteidigen DFB-Pokal

27.05.2017 19:28 Uhr
NDR Info
00:41 min

Final 4 der Hockey-Damen

27.05.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal