Schweinefilet mit Äpfeln und Calvados

Zutaten (für 4 Personen):

  • 750 g Schweinefilet
  • 2 Äpfel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • frisch gezupfter Rosmarin
  • 200 ml Sahne
  • 4 EL Calvados
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Paprika und Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • etwas Olivenöl
  • zum Anbraten: 1 EL Butter

Schweinefilets von Haut und Sehnen befreien. Knoblauchzehe pressen, Rosmarin fein hacken. Anschließend das Fleisch mit den Kräutern sowie Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin von allen Seiten anbraten. Bratensatz in der Pfanne belassen. Anschließend das Fleisch in eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad noch etwa 90 Minuten garen.

Zwiebeln in Ringe schneiden, Äpfel in dünne Scheiben. Bratensatz in der Pfanne erhitzen, Zwiebelringe und Apfelscheiben darin anbraten. Mit Calvados ablöschen. Brühe und Sahne dazugeben und alles etwas einköcheln lassen. Zum Schluss Creme fraiche einrühren, dann die Soße mit Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Schweinefilets aufschneiden, in die Auflaufform legen und mit der Soße übergießen und servieren.

Zutaten für den Wirsing:

Wirsingkohl in feine Streifen schneiden. Schinkenwürfel in einem Topf in Butter andünsten, Wirsing dazugeben und kurz anschmoren. Würzen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Alles circa eine halbe Stunde köcheln lassen.

Dazu passen Salzkartoffeln mit frischer Petersilie.

Annette Behnken in der Klosterküche von St. Marienberg. © NDR/Kirche im NDR/Christine Racz, honorarfrei

Letzter Sendetermin: 09.04.2017