Muffins, Torte und Kuchen im Glas mit Heidelbeeren

Zutaten für den Grundteig:

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 300 ml Buttermilch
  • 60 ml Öl
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • ½ TL Mark von einer Vanille-Schote
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Heidelbeeren

Die Eier mit Zucker cremig rühren, die restlichen Zutaten hinzufügen und kurz zu einem glatten Teig verarbeiten. Zwei Drittel der Heidelbeeren mit einem Teigschaber oder einem Schneebesen kurz unterheben. Das restliche Drittel Beeren erst auf den Teig legen, wenn er in der Form verteilt ist, damit sie nur leicht einsinken.

Diese Teigmenge reicht für drei Variationen. Jeweils ein Drittel ergibt 8 Muffins, eine Torte (Durchmesser 26 cm) oder einen Tortenboden für 12 Gläser Kuchen im Glas.

Tipp: Auch andere Beeren eignen sich für den Teig.

Zutaten für das Baiser:

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 100 g Zucker

Eiweiß mit 1 Prise Salz und 1 Spritzer Zitronensaft steif schlagen. Zucker in die steife Masse einrieseln lassen und weiterschlagen, bis das Eiweiß zu glänzen beginnt. Mit einem Löffel Baisertropfen auf Backpapier portionieren und diese im Ofen bei 100 Grad für 1 ½ Stunden trocknen.

Zutaten für den Mandelkrokant:

  • 40 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 80 g gehobelte Mandeln

Butter in einer Pfanne zerlassen und den Zucker bei mittlerer Hitze darin leicht karamellisieren. Die Mandeln dazugeben und bräunen. Die Masse aus der Pfanne nehmen und zum Abkühlen auf Backpapier verteilen.

Zutaten für die Füllung:

  • 340 g Heidelbeer-Konfitüre
  • 500 g Sahne
  • ½ Vanille-Schote
  • 1 EL Zucker

Zubereitung der Muffins:

Den Grundteig in entsprechende Förmchen geben (z.B. Papierförmchen). Dabei darauf achten, dass maximal ¾ der Form gefüllt sind, da der Teig aufgeht. Bei 190 Grad 25 Minuten im Ofen backen. Mit der Stäbchenprobe festgestellen, ob die Muffins fertig sind. Die abgekühlten Muffins nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Der gesamte Teig reicht für etwa 24 Muffins, ein Drittel für 8 Stück.

Zubereitung der Torte:

Ein Drittel des Grundteig in eine Springform geben sodass es für einen Boden reicht. Bei 175 Grad im Backofen für etwa 25 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig gar ist. Den Teig abkühlen lassen.

Die Heidelbeer-Konfitüre auf dem ausgekühlten Boden verteilen. Die Sahne mit Vanille-Mark und Zucker steif schlagen und als weitere Schicht auftragen. Das trockene Baiser zerbröseln und großzügig auf die Sahne streuen. Mit dem erkalteten Mandelkrokant ebenso verfahren.

Zubereitung der Kuchen im Glas:

Ein Drittel des Grundteigs wie bei der Torte backen. Nach dem Abkühlen mit der Hand oder einem Mixer zerkrümeln. Die Heidelbeer-Konfitüre mit Wasser verdünnen (ca. 2:1), damit sie geschmeidiger wird. Jeweils 1 EL Konfitüre in 12 vorbereitete Gläser füllen. Darüber die Tortenboden-Brösel schichten.

Die Sahne nicht ganz steif schlagen, damit sie sich als dritte Schicht cremig in mögliche Hohlräume verteilt. Das Baiser zerkleinern und auf die Sahne streuen. Als letzte Schicht zerkleinertes Mandelkrokant auflegen.

Sahnetorte mit Heidelbeeren, Baiser und Krokant.

Koch/Köchin: Emmy und Liliane Hansen

Letzter Sendetermin: 17.03.2017