Wetter Übersicht
Ortssuche
Stand: 27.06.2017 12:00 Uhr

Agrarwetter

Wetterlage

Der Zwischenhocheinfluss wird von tiefem Luftdruck abgelöst. Es kommt zu

vielen, teils auch kräftigen gewittrigen Niederschlägen.

Agrartipp

Da auch in den nächsten Tagen immer wieder mit teils kräftigem Regen zu rechnen ist, achten Sie unbedingt darauf, dass Ihre Pflanzen nicht dauerhaft im Wasser stehen und unter der Staunässe zu leiden haben. Kontrollieren Sie daher nach jedem kräftigen Schauer die Übertöpfe und Untersetzer Ihrer grünen Schützlinge und leeren Sie diese gegebenenfalls aus. Doch schütten Sie das Wasser nicht einfach so weg. Wenn Sie die Möglichkeiten haben, sammeln Sie das Wasser und verwenden es beim nächsten Mal zum Gießen. Durch das feuchte Wetter bleibt die Gefahr von Pilzinfektionen recht hoch, auch Schädlinge, wie zum Beispiel Nacktschnecken, treten vermehrt auf.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde auf NDR 2