Stand: 19.03.2017 15:36 Uhr

Geflügelpest: Neue Fälle in Garrel bestätigt

Im Landkreis Cloppenburg ist erneut ein Fall von Geflügelpest nachgewiesen worden. Betroffen ist ein Betrieb mit 5.300 Legehennen im bereits bestehenden Sperrbezirk in der Gemeinde Garrel. Nach Angaben des Landkreises hat das Friedrich-Loeffler-Institut den Erreger des Typs H5N8 bestätigt. Alle Tiere auf dem Hof müssen nun getötet werden. Im Landkreis Cloppenburg gibt es derzeit zwölf Sperrbezirke und Beobachtungsgebiete mit 786 Geflügel-Betrieben und insgesamt 5,3 Millionen Tieren.

Ein Warnschild für ein Sperrgebiet der Geflügelpest.

Garrel: Geflügelpest wird zur Seuche

Hallo Niedersachsen -

Ein schnelles Keulen von Geflügel reicht in der Region Garrel-Bösel offenbar nicht mehr. Die Geflügelpest wird mittlerweile von Stall zu Stall übertragen. Jetzt gab es drei neue Fälle.

5 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Übertragung von Stall zu Stall?

Das Landesamt für Verbraucherschutz (LAVES) geht mittlerweile von einer Seuche aus, die sich verselbständigt hat. Grund für die Annahme ist die Tatsache, dass jetzt erstmals in verschiedenen Betrieben exakt identische Viren nachgewiesen werden konnten. Offensichtlich fänden Übertragungen der Krankheit nun auch von Stall zu Stall etwa über den Wind statt, heißt es bei der Behörde. Das stelle eine neue Qualität dar.

Geflügelzucht im Landkreis Cloppenburg

Der Landkreis Cloppenburg ist eins der Zentren der niedersächsischen Geflügelzucht. Allein in den Sperrbezirken des Kreises finden sich 110 Geflügelbetriebe, in denen rund eine Million Tiere leben. In den Beobachtungsgebieten sind es sogar mehr als dreimal so viele Tiere: In 294 Betrieben befinden sich 3,2 Millionen Vögel. Neue Tiere dürfen bis auf Weiteres nicht eingestallt werden. Die Stallpflicht ist bis Ende März verlängert.

Weitere Informationen
mit Video

Geflügelpest breitet sich von Stall zu Stall aus

Im Kampf gegen die Geflügelpest reicht ein schnelles Töten der Tiere offenbar nicht mehr aus. Der Virus wird nun von Stall zu Stall übertragen. In Garrel gibt es drei neue Verdachtsfälle. (17.03.2017) mehr

00:36 min

Die größten Geflügelregionen in Niedersachsen

Die Karte zeigt die Regionen in Niedersachsen, in denen die größten Geflügelproduzenten arbeiten. Die Landkreise Emsland, Vechta und Cloppenburg sind Schwerpunkte. Video (00:36 min)

mit Video

Warum trifft Geflügelpest immer wieder Garrel?

Die Gemeinde Garrel im Landkreis Cloppenburg gilt als Puten-Hochburg - und registriert besonders viele Fälle von Geflügelpest. Experten haben zwei Theorien, warum das so ist. (09.03.2017) mehr

Fragen und Antworten zur Geflügelpest

Nach Entdeckung des Vogelgrippe-Erregers H5N8 sind Verbraucher und Geflügelhalter in Norddeutschland in Alarmbereitschaft. Wie gefährlich ist das Virus für Mensch und Tier? mehr

 

 

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 17.03.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:10 min

Ramadan: Fasten inmitten leckerer Speisen

27.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:35 min

Marathonaktion: Blut spenden von zehn bis zehn

27.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
28:48 min

Hallo Niedersachsen - op Platt

28.05.2017 11:00 Uhr
Hallo Niedersachsen