Stand: 22.03.2017 07:40 Uhr

So war der Welttag der Poesie

Es sind nicht gerade poetische Worte, mit denen die UNESCO vor 17 Jahren den 21. März zum "Welttag der Poesie" ausgerufen hat: "Der Welttag soll an den Stellenwert der Poesie, an die Vielfalt des Kulturguts Sprache und an die Bedeutung mündlicher Tradition erinnern." Gut gut, nun aber genug der bürokratischen Worte - und Bühne frei für die Dichter!

Ihre Lieblingsgedichte auf NDR Kultur

Eine Woche lang haben wir dazu aufgerufen, aus einer Auswahl von 35 Gedichten dasjenige zu bestimmen, das ihnen zur Zeit das liebste ist, und sehr schnell und schließlich auch mit deutlicher Mehrheit hat sich Heinrich Heines "Leise zieht durch mein Gemüt" an die Spitze gesetzt - ein kleiner, formal und literarisch nicht übermäßig ambitionierter, aber natürlich herrlich hoffnungspendender Achtzeiler. Dahinter verteilen sich die Vorlieben ziemlich gleichmäßig auf Witz und Wehmut, Liebe und Natur... so ergibt sich eine Rangliste, die die Vielfalt der Poesie demonstriert.

 

Weitere Informationen

Schreiben in konzentrierter Euphorie

Gerade ist Nico Bleutges neuer Gedichtband "nachts leuchten die schiffe" erschienen. Im Interview spricht er über dessen Enstehungsprozess und das Wesen der Lyrik. mehr

Wie steht’s um die Lyrik in Deutschland?

Um an den hohen Wert der Poesie zu erinnern, hat die UNESCO den "Welttag der Poesie" ausgerufen. Besonders in Deutschland erlebt Lyrik einen spürbaren Aufschwung. mehr

Können Verlage mit Lyrik Geld verdienen?

Lyrik hat einen schweren Stand im kommerziellen Literaturbetrieb. Dennoch gibt es Verlage, die sich auf Poesie und Wortkunst spezialisiert haben. Aus Überzeugung. mehr

Ihr Lieblingsgedicht: Sie haben gewählt!

Zum Welttag der Poesie haben Sie aus 35 Gedichten diejenigen gewählt, die wir am Welttag der Poesie im Programm live vortragen lassen. mehr

Tag der Poesie: Ihr Heimatgedicht

Nur mit Sprache können wir die Welt erfassen. Zum "Welttag der Poesie" geht es um ihre komprimierteste Form: das Gedicht. Hier sind Ihre Heimatgedichte, die Sie uns geschickt haben. mehr

 

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Lauter Lyrik | 13.03.2017 | 10:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/buch/Zum-Welttag-der-Poesie,tagderpoesie100.html

Mehr Kultur

02:48 min

Johannes Holst: Seestücke - verzweifelt gesucht

27.06.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
05:29 min

Familie Rüdenberg erhält NS-Raubkunst zurück

27.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:59 min