mit Video

Wolfsburg hält die Klasse - Braunschweig weint

Der VfL Wolfsburg hat auch das Relegationsrückspiel in Braunschweig gewonnen und bleibt damit erstklassig. Die Eintracht steht derweil am Ende einer starken Saison mit leeren Händen da. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

"Das Facebook-Gesetz ist ein Irrweg!"

Kommentare

Die Kritik am Gesetzentwurf gegen Hassbotschaften im Netz wächst. Jetzt hat auch Facebook die Pläne von Justizminister Maas verurteilt. Zu Recht, findet Claudia Venohr. mehr

mit Video

Große Freude in Hameln über Deutschen Schulpreis

Bundeskanzlerin Merkel hat die berufsbildende Elisabeth-Selbert-Schule aus Hameln als beste Schule Deutschlands ausgezeichnet. Auch die Bremer Grundschule Borchshöhe wurde geehrt. mehr

mit Audio

Wer hat Angst vor President Evil?

29.05.2017 21:05 Uhr
Intensiv-Station

Die NDR Info Intensiv-Station war zu Gast in Celle, unter anderem mit Onkel Fisch - dem "Duo Infernale" der deutschen Kabarettszene - und Parodistin Antonia von Romatowski. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 07:15 Uhr

Gabriel: EU muss sich von den USA abgrenzen

Berlin: Bundesaußenminister Gabriel hat in der Diskussion um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und US-Präsident Trump noch einmal nachgelegt. Die Europäer sollten den Entwicklungen entschlossen entgegentreten, sagte Gabriel der "Rheinischen Post". Wer den Klimawandel durch weniger Umweltschutz beschleunige, wer mehr Waffen in Krisengebiete verkaufe und wer religiöse Konflikte nicht politisch lösen möchte, bringe den Frieden in Europa in Gefahr. Der SPD-Politiker forderte eine klare Abgrenzung. Bundeskanzlerin Merkel hatte ihre Zweifel an der Verlässlichkeit der USA gestern noch einmal bekräftigt und Europa zu mehr Eigenständigkeit aufgerufen. SPD-Chef Schulz unterstützte diese Haltung. Man müsse die Demokratie in Europa stärken.

May: Harte Haltung bei Brexit-Verhandlungen

London: Die britische Premierministerin May hat erneut eine harte Haltung in den bevorstehenden Verhandlungen über einen Austritt ihres Landes aus der EU angekündigt. Mit ihr werde es keine Einigung um jeden Preis geben, sagte May in einer Fernsehsendung gut eine Woche vor der Parlamentswahl. Bevor sie einen schlechten Vertrag abschließe, werde sie lieber ohne aus der EU austreten. Wichtig sei, die Kontrolle über die Einwanderung zurückzugewinnen. Mays Herausforderer, Labour-Chef Corbyn, sagte, er würde als Premierminister in jedem Fall eine Einigung mit der EU suchen. Die Briten wählen in gut einer Woche ein neues Parlament. Die Brexit-Verhandlungen sollen am 19. Juni beginnen.

Manöver wegen Spannungen mit Nordkorea

Seoul: Als Reaktion auf den jüngsten Raketen-Test Nordkoreas haben die USA und Südkorea ein gemeinsames Militärmanöver abgehalten. Wie die Regierung in Seoul mitteilte, handelte es sich um eine Übung mit einem US-Langstreckenbomber. Zudem wollen die USA heute erstmals den Abschuss einer Langstreckenrakete durch ihr nationales Abwehrsystem testen. Der Flugkörper wird von einem Militärgelände auf den Marshall-Inseln im Pazifik aus gestartet und soll im Flug von einer Abwehrrakete zerstört werden, die von einer Basis im Bundesstaat Kalifornien abhebt. Auch diese Übung erfolgt vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen mit Nordkorea. Das hochgerüstete Land hat in diesem Jahr bereits zwölf Mal Raketen getestet.

Wieder Ausschreitungen in Venezuela

Caracas: In Venezuela hat es erneut heftige Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften gegeben. Unter den mindestens 16 Verletzten sind auch Oppositionsführer Capriles und drei seiner Mitarbeiter. Seit rund acht Wochen gibt es in Venezuela praktisch täglich Straßenschlachten zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten. Dabei wurden bislang 59 Menschen getötet. Die Opposition in Venezuela will mit den Demonstrationen den Druck auf Präsident Maduro erhöhen. Sie macht ihn für die schwere Wirtschafts- und Versorgungskrise in dem südamerikanischen Land verantwortlich.

Börse kompakt

Zur Börse: Der japanische Nikkei-Index liegt aktuell bei 19.661 Punkten. Das ist ein Minus von 0,1 Prozent. In New York blieb die Börse gestern wegen eines Feiertages geschlossen. Der Schlussstand des Dax in Frankfurt: 12.629 Punkte; plus 0,2 Prozent. Der Euro wird mit einem Dollar 11 28 gehandelt.

NDR Info in der Mediathek

03:37 min

Nachrichten

30.05.2017 07:18 Uhr
04:01 min
18:56 min

Forum: Milchkrise bei Bio?

29.05.2017 20:30 Uhr
15:02 min
29:44 min

Echo des Tages

29.05.2017 18:30 Uhr
03:03 min
03:43 min
03:37 min
01:46 min

Programm-Tipps

Der Schöpfer von "Take Five"

30.05.2017 20:15 Uhr
ZeitZeichen

Am 30. Mai 1977 stirbt der Jazzmusiker Paul Desmond. Die Rechte an seiner Musik, darunter der Jazzklassiker "Take Five", hat er dem Roten Kreuz vermacht. mehr

Nach dem gescheiterten G7-Gipfel

30.05.2017 21:05 Uhr
Redezeit

Trumps Europareise gilt als gescheitert, die Stimmung auf dem G7-Gipfel frostig. Welche Zukunft hat das transatlantische Verhältnis? Diskutieren Sie mit! mehr

Aus dem NDR Info Programm

Donald Trump: Entwicklungshelfer der EU?

Der Auftritt von US-Präsident Donald Trump beim G7- und Nato-Gipfel hat für viel Kritik gesorgt. Aber er ist auch eine Chance für Europa, meint Ralph Sina. mehr

mit Audio

Halbzeitpause besser ohne Helene?

Auf ein Wort

Warum nur wurde der Halbzeit-Auftritt von Schlagerstar Helene Fischer beim DFB-Pokal-Endspiel zum Debakel? Albrecht Breitschuh hat in seiner Glosse einige Ideen. mehr

HSV bestraft Stadion-Schwänzer

Der HSV greift durch: Weil etwa 600 Dauerkartenbesitzer ihr Ticket zu selten nutzten, wird ihnen einem Medienbericht zufolge das Vorkaufsrecht für die neue Saison gestrichen. mehr

Beach Fossils bietet Indiegitarren-Dreampop

29.05.2017 23:05 Uhr
Nachtclub

Nach vier Jahren Pause veröffentlicht die New Yorker Gruppe Beach Fossils ihr drittes Album "Somersault". Chef Dustin Payseur hat dafür einige Gastmusiker eingeladen. mehr

Veranstaltungen

NDR Info Radio Stage beim Elbjazz

02.06.2017 19:00 Uhr
Schiffbauhalle 3, Blohm+Voss

Auf der NDR Info Radio Stage treffen sich ECHO Jazz Gewinner. An zwei Tagen gibt es Musik und Gespräche mit Festival-Künstlern, die exklusiv fürs Radio aufgezeichnet werden. NDR Info Hörer können Tickets gewinnen! mehr

Friedensgespräche: Um Zukunft und Vergangenheit

07.06.2017 19:00 Uhr
Aula der Universität

"Modell Costa Rica? Bildung statt Armee!" Darüber sprechen und diskutieren Experten am 7. Juni ab 19 Uhr bei den Osnabrücker Friedensgesprächen. mehr

Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?

22.06.2017 18:00 Uhr
Norddeutscher Rundfunk - Radiohaus

"Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?" Über dieses Thema sprechen Experten am 22. Juni bei einer Podiumsdiskussion im Radiohaus des NDR in Hamburg. mehr