Nordmagazin - Land und Leute

Freitag, 21. April 2017, 18:00 bis 18:15 Uhr

Reriker Geschichten

Der kleine Küstenort Rerik hat viele Geschichten. Da ist der Schmiedeberg, von dem aus man einen herrlichen Blick auf das malerische Salzhaff hat und der neben Kap Arkona das einzige Überbleibsel eines slawischen Burgwalls in Mecklenburg- Vorpommern ist. Da gibt´s die „Bischofsmütze“ an der St. Johannis Kirche, zwei Glocken, die der berühmte Uecker gestaltet hat, ein höhenverstellbares Taufbecken und den „Wächter des Kirchenschlüssels“, der zudem noch allerlei kuriose Dinge in Reriks Heimatmuseum, dem ältesten Gebäude der Stadt, aufbewahrt. Da gibt´s die Hofräucherei der Brüder Pinkis, deren Familie seit 250 Jahren auf Fischfang geht.

Moderation
Sabine Frömel
Redaktionsleiter/in
Michael Schmidt