X:enius - Klinik - Wer ist wirklich ein Notfall?

Dienstag, 21. März 2017, 11:30 bis 11:55 Uhr

Nahaufnahme zweier Ärtztehände bei einer OP

4,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

X:enius ist für fünf Tage am berühmtesten Klinikum Deutschlands unterwegs: die Charité in Berlin. Von hier stammt über die Hälfte der deutschen Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie. 300 Jahre alt, 13.000 Mitarbeiter und 100 Kliniken. Sie zählt zu den wichtigsten und größten Universitätskliniken der Welt. Wie funktioniert so ein riesiger Klinikkomplex? Was treibt die Menschen an, die hier auf Spitzenniveau forschen und heilen?

Jeder Tag birgt neue Überraschungen und Herausforderungen: Kommt das Kind gesund zur Welt? Wird die Gehirnoperation gelingen? Kann der Herzpatient geheilt werden? X:enius lernt die Helden des Krankenhausalltags kennen: Einen Onkologieprofessor, der auch ein Comic-Held ist, einen Hightech-Neurochirurgen, eine Hebamme aus Leidenschaft und viele andere Lebensretter.

An ihrem ersten Tag in der Charité besuchen die X:enius-Moderatoren die Rettungsstelle. Hier muss es besonders schnell gehen. Jeder Patient ist ein Notfall - aber wie wissen die Ärzte, wen sie als erstes behandeln müssen? Wie gelangen Blutproben blitzschnell ins Labor? Auf der Suche nach der Antwort begeben sich Dörthe Eickelberg und Pierre Girard tief nach unten in den Keller der Charité?

Ratgeber Verbraucher
mit Video

Wichtige Notfallnummern im Überblick

Bei einem Notfall wie Krankheit, Verletzung oder Vergiftung ist es wichtig, den richtigen Notdienst schnell zu erreichen. Hier finden Sie die wichtigsten Telefonnummern. mehr

Redaktionsleiter/in
Ulrike Dotzer
Redaktion
Meike Neumann
Produktionsleiter/in
Melanie Clausen